Die Ketogene Ernährung

Was ist die ketogene Ernährung?
Die ketogene Diät ist eine Art der Low Carb Ernährung und zeichnet sich dadurch aus, dass der Körper eine neue Art der Energiegewinnung durch Nahrung lernt.

Durch den Verzehr von viele gesunden Fetten und sehr wenig Kohlenhydraten gelangt der Körper in den Zustand der sogenannten “Ketose”.

In diesem Zustand verbrennt der Körper Fett, statt Zer als Kraftstoff für die Zellenergie. Durch das Fehlen von Zuckermolekülen, ist die Leber gezwungen Fettsäuren in sogenannte “Ketonkörper” umzuwandeln.

Und diese Ketonkörper wirken entzündungshemmend und können beim Abnehmen helfen.

Eine erfolgreich durchgeführte ketogene Ernährung muss folgendes Kriterium erfüllen: Die Leber produziert Ketonkörper als alternativen Treibstoff zu Glucose.

Was bringt eine ketogene Diät?
Eine ketogene Ernährung verfolgt immer das Ziel, den Körper in die sogenannte “Ketose” zu bringen. In dieser Ketose erleben viele Menschen etliche Vorteile gegenüber der normalen “Zuckerverbrennung”.

Doch welche Vorteile sind das und wofür wird die ketogene Ernährung eingesetzt?

Ketogene Produkte: Wenn du nach Nährstoffen suchst, die deine Energie, dein Wohlbefinden und deine Gesundheit steigern, dann klicke hier.

Vorteile der ketogenen Ernährung und Ketose


Entzündungs-hemmend: Die ketogene Ernährung und daraus resultierende Ketose, weist eine stark entzündungshemmende Wirkung auf. Dadurch wird vermutlich das Risiko von degenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Krebs gesenkt.

Energie-steigernd: Der Zustand der Ketose unterstützt die Zellen, insbesondere das Gehirn, mehr Mitochondrien herzustellen. Diese Mitochondrien sind die Energiekraftwerke deines Körpers und sorgen dafür, dass du von morgens bis abends wach und fokussiert bist.

Fettverbrennungs-fördernd: Die ketogene Ernährung kann dir helfen, schnell und gesund Gewicht zu verlieren. Die Ketonkörper sorgen für eine langfristigere Sättigung und Senkung der Hungerhormone (wie beispielsweise Ghrelin). Das bedeutet, dass du keine Heißhungerattacken mehr bekommst und nicht mehr auf Snacks angewiesen bist.

Konzentrations-steigernd: Ketonkörper sind eine ideale Energiequelle für das Gehirn. Sobald der Körper sich an die Ketose angepasst hat, kann das Gehirn bis zu 75% der Energie aus Ketonkörper gewinnen. Durch den hohen Konsum an gesunden Fetten profitiert das Gehirn zusätzlich, da es zu einem Großteil aus Fett besteht und Omega 3 Fettsäuren die Gesundheit des Gehirns unterstützen.

Blutzucker-senkend: Wir erhalten viele Erfahrungsberichte in denen Menschen mit Diabetes von erheblichen Verbesserungen ihrer Symptome berichten. Wenn die ketogene Ernährung richtig durchgeführt wird, stabilisieren sich Insulin- und Blutzuckerwerte. Wichtig: Falls du an Diabetes leidest, solltest du vor dem Umstieg dieses Vorhaben mit einem Arzt begleiten lassen, der Erfahrung mit einer LCHF Diät hat.

Quelle und mehr dazu....

https://www.primal-state.de/