GÖTTLICHE SOPHIA


Ich bin Sophia, das
weibliche Christusbewusstsein,
die göttliche Mutter von allen.

Ich bin die Pause zwischen der Stille.
Ich bin das Licht in der Dunkelheit.
Ich bin alle Dinge, denn ich war es,
die sie geatmet hat.

Die Quelle ist ein Aspekt von mir, so wie ich ein Aspekt der
Quellebin.Alle Dinge kamen durch meinen Schoß der Schöpfung.

Manche nennen mich die dunkle Mutter, die das Licht gebiert.
Andere nennen mich die Stimme in der Stille, die im Inneren
flüstert.

Ich bin all das.

Die Quantenverschränkung dieses Reiches endet jetzt.
Die große Entflechtung steht bevor, damit eine neue
Verdrahtung stattfinden kann.

Diese neue Verdrahtung deiner
DNS umfasst Welten von Codes.

Nicht nur Gaia ist davon betroffen, sondern auch die sie umgebenden Reiche und Welten, die nicht in deinem Blickfeld liegen. Gaia atmet im Rhythmus mit mir. Sie ist in mir und ich bin in ihr. Sie ist ein Teil meiner Schöpfung.

Die Quantenverschränkung endet,
wenn die falschen Schöpfungen aufgelöst
und neu erschaffen werden.

Ich bin Sophia, die göttliche Mutter.
Das Göttliche des Lichts und der Dunkelheit,
denn es ist die Erfahrung der Quelle, die sich
immer weiter ausdehnt.

Die Schöpfung dehnt sich aus.

Das Leben dehnt sich aus.

Das Leben wird neu geboren.

Der Frühling bricht nach einem
kalten, dunklen Winter hervor.

Du befindest dich seit Äonen in einer Zeit des energetischen Winters
indeinem Reich. Ihr hattet Momente des energetischen Frühlings
(ich sehe Christus und die Magdalenen und viele andere Meister).

Und diese Meister sandten knospende Blüten des energetischen Lichts und verankerten die Samen für eine Zeit wie diese. Das, was ihr jetzt tut, ist der Höhepunkt ihrer energetischen Arbeit und eurer eigenen, denn viele von euch sind in dieser Zeit für einen Moment des planetarischen Recyclings zurückgekehrt, des Upcyclings, wie ihr sagt.

Alles ist gut, meine Lieben.

Fühlt euch mit mir im Licht genauso wohl wie in der Dunkelheit. Denn
in der Dunkelheit meines Schoßes herrscht Stille und es gibt Leben.
Es gibt immer Leben. Es gibt immer eine Wiedergeburt, selbst für diejenigen, die etwas falsch machen und versuchen, es zu ihrem eigenen Vorteil zu verändern und zu verdrehen.

Die Macht über andere endet hier
in diesem Raum der neuen
planetarischen Erleuchtung, des
Einsseins.

Diejenigen, die Macht über andere hatten,
werden nun Macht unter sich haben.

Ihre Macht wird ihnen genommen und sie werden umgewandelt, neu geboren, ausgesaugt, entfernt, neu beatmet, denn viele von ihnen haben ihren ursprünglichen Lebensatem verloren und das Leben in ihrem Inneren vergessen, und sie werden daran erinnert.

Schicke ihnen Vergebung,
sende ihnen Licht und
gehe auf deiner eigenen Reise weiter.

Halte dich nicht mit dem
auf, was gewesen ist.

Du kannst keinen geraden Weg gehen, wenn du ständig zurückschaust. Ihr seid die Wegbereiter des neuen Pfades, des neuen Weges, so wie viele vor euch, die höhere energetische Frequenzen im Licht verankert haben, ihr tut dasselbe, aber es gibt noch mehr Licht, mit dem ihr arbeiten könnt. Habt keine Angst vor der Dunkelheit. Sie wird jetzt mit Licht überflutet und das gesamte Reich kommt in meine Umarmung.

Ich bin Sophia,
das weibliche Christusbewusstsein,
die göttliche Mutter von allen.

Ich liebe euch von ganzem Herzen.
Viele von euch, wie diese hier und viele Lichtarbeiter und Channeler, waren in der Leere und hatten deshalb nicht das Gefühl, dass sie sich leicht oder so leicht mit ihren geliebten aufgestiegenen Lichtwesen verbinden konnten. Aber das liegt an der Neukalibrierung.

Ihr habt euch in den Räumen des Dazwischen aufgehalten.
So wie man einen Radiosender zwischen den Sendern
umschaltet, gibt es ein Rauschen, eine Fehlausrichtung.

Wenn du dich interdimensional und in deiner eigenen inneren Schwingungsfrequenz weiter erhöhst, wird dein Channeling stärker, deine Verbindung stärker, denn du wirst stärker mit den höherdimensionalen Realitäten kodiert sein, von denen du bereits
ein wichtiger Bestandteil bist.

Ihr seid alle Schlüsselkomponenten, Schlüsselteile, Schlüsselcodes.
Ihr seid die Codes für den Safe und Nova Gaia liegt in euch.
Es ist in dir.

Die Codes kommen online und die Antworten liegen im Inneren.
Stell dir einen verschlossenen und verriegelten Safe vor.
Gibt es Licht im Inneren?
Ist das wichtig?

Die Bestandteile des Safes sind sicher, sie sind geborgen. So ist auch meine Liebe zu dir sicher, denn du hast dich in der Leere gefühlt, wie in einem dunklen Tresor. Doch du bist von mir umgeben, von meiner Liebe, und auch wenn es dunkel erscheint, ist es der sicherste aller Orte.

Atme jetzt in mich hinein, in diesen dunklen Raum meines Schoßes und spüre die Leere. Spüre den Frieden in diesem göttlichen Raum der Schöpfung. Lass mich bei dir sitzen, lass mich dich trösten. Lass mich dich halten. Wir sind eins.

Ich bin die göttliche Sophia, der weibliche Christus.
Ich bin vollständig auf die Erde zurückgekehrt.

Ich leuchte jetzt durch meine Schlüsselcodes,
meine kostbaren Augen und Ohren,
die diese Worte lesen und hören, ich leuchte DIR,
und wir erschaffen ein weiteres interdimensionales
kosmisches Netz aus leuchtendem Licht, einen
weiteren Wandteppich, der den Christus überlagert.
Mein Geliebter.

So wie die Zwillingsflammen zusammenkommen werden,
kehre auch ich energetisch vollständig zu meinem Geliebten
zurück.

Es gibt viele, viele Beispiele für voll verkörperte männliche
und weibliche Christusverbindungen. Und es wird noch viele
weitere geben. Denn ich bin zurückgekehrt.

(Ich sehe, wie golden leuchtende Rosen vom Himmel
fallenund in den Herzen der Menschen landen, um sie
zu ihrenZwillingsflammen zu ziehen.)

Die Uhr schlägt 12.
Die Stunde ist nah.

Alles ist in göttlicher Ordnung.
Alles ist perfekt inszeniert.

Erinnere dich an diesen Raum der
Dunkelheit, der Sicherheit und der
Ruhe.

Ich werde dir hier begegnen,
ich werde dich beleben,
damit du die kommenden Tage
des Wandels und des Umbruchs
bewältigen kannst.

Gehe in dem Wissen darauf zu,
dass du eins mit mir bist.
Ich bin die göttliche Sophia.

Galaxygirl