Wer oder was ist das Höhere Selbst?
Was bedeutet das?

Diese Frage erwartete mich neulich von einem jungen Mann, den ich
zur Zeit betreue. Ich mag das Wort "flüstern", das in diesem Bild oben verwendet wird, weil es meiner Erfahrung nach wahr ist. Auch das Wort "Kosmos" ist austauschbar mit dem Wort "Gott", der meiner Erfahrung nach unendliche Liebe ist.

Dies ist die Antwort, die ich für ihn gechannelt habe. Ich wollte sie mit anderen teilen, in der Hoffnung, dass diese Botschaft ein wenig Klarheit schafft. Erinnere dich bitte daran, dass auch ich im physischen Sinne ein Filter bin, und übe dich daher in Unterscheidungsvermögen, wenn du mein oder ein anderes Channeling liest:

Du bist ein multidimensionales Wesen und existierst auf vielen verschiedenen Bewusstseinsebenen, und auf jeder Ebene erlebst du eine größere (höhere) Realität und eine höhere Bewusstseinsebene, zum Beispiel hast du auf der nächsten Ebene keinen dichten physischen Körper mehr, sondern er wird immer leichter, je höher du die jeweilige Ebene transzendierst. Hier habt ihr auch die Fähigkeit, euch nach Belieben und sofort zu manifestieren.

Auf der nächsten Ebene gibt es keine Angst und keine Dualität.
Alles ist Liebe, und je höher du gehst, desto verfeinerter** wird deine Energie, bis du reines Licht bist, das die höchste Form der Liebe ist.
(** verfeinert bedeutet in diesem Sinne reiner, mehr Licht, weniger dicht.)

Deshalb können wir sagen, dass das Universum in dir existiert, es gibt nichts außerhalb von dir, denn wenn du ein größeres Verständnis erlangst, wirst du in der Lage sein, mehr und mehr zu erfühlen und zu wissen, was die Geheimnisse des Universums oder die Geheimnisse der Schöpfung genannt wird. Es werden Fragen beantwortet, woher das alles kommt usw., die üblichen Fragen, die Menschen über das Leben haben.

Die Ironie dabei ist, dass es einem egal ist, wenn
man diese Stufe des Bewusstseins erreicht hat!!!

Nur das Ego betrachtet die Antworten außerhalb seiner selbst, weil es in einem Zustand der Ungewissheit lebt. Sobald man sich in diesem Wirbel aus höherem Licht befindet, hat man keine Sorgen mehr! Nicht einmal der Tod macht dir Angst, denn du weißt, dass der Tod nur das Ablegen der Uniform oder des Mantels des physischen Gefäßes ist.

In der Essenz bist du reines Bewusstsein.
Wenn du also lernst, eine höhere Bewusstseinsebene anzuzapfen, kannst du auch höhere Realitäten anzapfen. Ihr habt mehr als eine Realität, es gibt viele und sie geschehen alle gleichzeitig.

In der höheren Wirklichkeit gibt es keine lineare Zeit, alles geschieht
im Jetzt. Es gibt keine Vergangenheit und keine Zukunft. Nur das Jetzt.

Das Du in der höheren Realität, das wir das Höhere Selbst nennen, weiß viel mehr als du, weil es nicht in einer subjektiven Realität lebt wie du. Es ist weiser, viel weiser und kann auf die Bereiche des Unendlichen zugreifen, was von manchen das Feld der unendlichen Potenziale und der Kreativität genannt wird - das Quantenfeld.

Es sieht mehr als du und weiß, warum du einen Teil deines Bewusstseins in diese Wirklichkeitsebene - in die menschliche
Form - hinabgestiegen bist.

Wenn du also lernst, Zugang zu deinem höheren Bewusstsein, sozusagen deinem höheren Selbst, zu bekommen, dann kannst du dich viel leichter durch diese menschliche Ebene bewegen und du kannst auch seine Weisheit hören, weil es viel leichter mit dir kommunizieren kann.

Das "Problem", wenn du es so nennen kannst, ist, dass so viele Menschen nicht zuhören, weil sie in ihrer lauten Welt zu beschäftigt sind, um sich Zeit zu nehmen, nach innen zu gehen und still zu sein. DU lebst in deinem Geist, nicht in deinem Körper, du lebst in deinem Ego, nicht in deinem Herzen.

Der Körper ist der Tempel, das Herz ist der Durchgang zu höheren Ebenen des Bewusstseins und der Realität, zu größerem Verständnis, denn auf der höchsten Ebene gibt es nur Liebe.

Deshalb bestehen die östlichen Mystiker darauf, dass man meditiert,
um den menschlichen Verstand und die laute Stimme des Egos zum Schweigen zu bringen, damit man die kleine, stille Stimme des höheren Selbst auf dieser höheren Bewusstseinsebene hören kann.

DU sagst: "Stille ist golden", denn in der Stille
kannstdu buchstäblich deine Göttlichkeit hören.

Meditation ist also eine wichtige Übung,
um den Geist des menschlichen Selbst
zu beruhigen.

Im meditativen Zustand kann man besser mit dem
Göttlichen kommunizieren (beten), und weil man hoffentlich
im Herzen zentriert ist, wenn man betet, wird man
ein unmittelbares Gefühl von Liebe, Frieden und Trost
fühlen, das in sein Energiefeld fließt.

Namasté
(Ich bin du, du bist ich. Ich sehe in dir mein Selbst,
so wie ich in den Spiegel meiner Seele schaue!)
 Deborah Faith