ERZENGEL METATRONS's BRIEFE



21.11.2021

Sei gegrüßt, ich bin Erzengel Metatron.
Was für eine Freude, in deiner Gegenwart zu sein.
In diesem Moment blühst du auf, blühst auf in den
Aufstiegsprozess und das Wesen, für das du auf die
Erde gekommen bist?

Es ist eine wunderbare Kontemplation, sich zu fragen:
Wofür bin ich auf die Erde gekommen, um sie zu verkörpern? Welchen Teil meines Aufstiegsprozesses bin ich auf die Erde gekommen, um ihn zu verkörpern?

Ich möchte mit dir teilen, dass sich deine Aufstiegsreise über zahlreiche Lebenszeiten und zahlreiche Reisen auf den inneren Ebenen erstreckt.

Diese Lebenszeit, in der du dich gerade befindest, ist nur ein Moment auf deiner gewaltigen und weitreichenden Aufstiegsreise. Du hast dich dafür entschieden, in diesem Moment deiner gewaltigen Aufstiegsreise auf der Erde zu sein.

Wenn du auf der Erde lebst, ist das ein Moment, ein Prozess und eine Erfahrung der Erdung. Geerdet in der Erde und geerdet in dem, was du wirklich bist. Du hast dich entschieden, jetzt auf der Erde zu leben, um diesen Moment deiner Aufstiegsreise zu erleben.

Deine weite Aufstiegsreise hat zahlreiche Ebenen, Qualitäten und Schwerpunktbereiche. Vielleicht lernst du gerade etwas über Dankbarkeit, lernst, wie du zwischen den Dimensionen wechseln kannst, meisterst deine Heilungsfähigkeiten oder lernst, wie du dich mit allen Aspekten des Schöpfers verbinden kannst.

Deine jetzige Lebenszeit ist ein Anker für deine Aufstiegsreise, die weite und ausgedehnte Aufstiegsreise, die über diese Lebenszeit hinausgeht. Du hast dich entschieden, auf die Erde zu kommen, um diesen Teil deiner Aufstiegsreise wirklich tief zu erfahren.

Welchen Teil deiner Aufstiegsreise bist du auf die Erde gekommen, um ihn tief zu erfahren? Warum bist du auf die Erde gekommen, um deinen Körper wirklich zu erfahren?

Dein Körper ist wie ein Behälter für
die expansive Energie des Schöpfers.

Er ist wie ein Mikroskop, mit dem du immer tiefer in etwas hineinschauen kannst, in deine Qualitäten, deine Energie, deine Erfahrungen, deine Erkenntnisse und Einsichten oder einen Aspekt der Erleuchtung.

Du kannst es nicht nur erfahren, du kannst tiefer blicken, du kannst es mit allen Sinnen spüren, die du hast.  Mit all deinen Sinnen kannst du sie verkörpern, mit ihr sitzen, präsent sein, sie werden und du strahlst sie aus.

Stell dir vor, dass diese Lebenszeit dazu dient, einen
Aspekt deiner Aufstiegsreise zu erden und zu untersuchen.

Worum geht es in diesem Leben für dich?

Jeder Mensch wird das ganz anders sehen, auch wenn eure Aufstiegsreisen vielleicht ähnlich verlaufen. Wenn du dir diese Frage stellst, verstehst du, dass deine Seele anwesend ist, um
etwas wirklich zu erfahren, um es vollständig zu erleben, anzuerkennen und gründlich zu untersuchen.

Was ist es, das du auf die Erde gekommen bist, um zu erfahren? Siehst du Muster in deiner Vergangenheit?

Etwas, das du zu entwickeln, zu lernen oder zu verkörpern versuchst, oder vielleicht ist es etwas ganz anderes. Es ist etwas, das dir jetzt erst bewusst wird. Das ist eine wunderbare Möglichkeit, deine Bestimmung auf der Erde zu entdecken und zu fördern.

Oft gibt es viele Momente des Aufstiegs, die in deiner irdischen Realität verkörpert und erlebt werden müssen, manchmal gibt es nur ein Thema. Wir sprechen davon, weil es eine Verbindung zwischen deiner Aufstiegsreise, die so weitreichend und gewaltig ist, und deiner physischen Realität, die sehr geerdet ist, geben muss. 

Wenn du diese Perspektive erkennst, bringt sie dir Stabilität. Das bedeutet, dass du in deiner physischen Realität auf der Erde und auf deiner Aufstiegsreise stabil existieren kannst, egal was außerhalb von dir und bis zu einem gewissen Grad auch innerhalb von dir passiert.

Du bist stabil, sicher und ausgeglichen.
Das ist in diesen Zeiten, in denen der Aufstieg schnell voranschreitet, in denen sich die Menschen auf der Erde transformieren und altes Gepäck oder nicht benötigte Energien aufsteigen, um losgelassen zu werden, sehr wichtig.

Deine Stabilität, deine Erdung ist immens wichtig und es
gibt zwei sehr einfache Möglichkeiten, dich zu erden.

Die erste ist, einfach den Boden, die Erde,
die Präsenz von Mutter Erde unter dir wahrzunehmen,
egal ob du stehst, sitzt oder liegst.

Diese Verbindung, diese Berührungsverbindung mit der Erde ist immens wichtig und reicht aus, um dich zu erden.  Wenn du mit deinen Füßen auf der Erde stehst, auf dem Boden, der Erde oder dem Gras, spürst du, dass du wirklich präsent bist, weil deine Füße die Erde berühren und auf ihr stehen.

Wenn du sitzt oder liegst, ist es dasselbe mit deinem Po, deinem Rücken und deinem ganzen Körper. Wenn du mit deinem Körper präsent bist und merkst, dass er die Erde berührt, entsteht eine Verbindung, die dich erdet.

Das ist jetzt auf der Erde sehr wichtig,
denn viele verlieren durch die Verwirrung und
dasChaos, das entsteht, den Kontakt zu sich
selbstund zur Erde. 

Wenn du zu einfachen Praktiken zurückkehren kannst,
wie ich sie gerade beschrieben habe, wird das eine enorme
Stabilität in deiner Realität und deinem Sein schaffen.

Der andere Aspekt der Erdung ist, präsent zu sein.
Sei präsent mit dem, was in dir passiert, sei präsent mit dem,
was um dich herum passiert und öffne deine Beobachtung,
indem du dir Zeit nimmst, um zu beobachten.

Du könntest dich für einen ruhigen
Moment hinsetzen und beobachten.

Während du beobachtest,
kannst du dich fragen:

Woran denke ich gerade?
Wie fühle ich mich emotional?
Wie fühle ich mich körperlich?

Dann nimm dir einen Moment Zeit, öffne
deine Augen und beobachte deine Umgebung.

Sieh dir mit deinen Augen die physischen Dinge an,
die dich umgeben, wo immer du bist, und spüre dann in
deine Umgebung hinein.

Frage dich:
Was kann ich spüren?
Was sagt mir meine Intuition über meine Umgebung?

Es geht nicht darum, Antworten oder Inspirationen zu erhalten
oder zu versuchen, Dinge zu reparieren oder zu lösen, sondern einfach nur darum, zu beobachten.

Vielleicht bemerkst du, dass dein Verstand rast, dass deine Emotionen aufgewühlt sind oder du dich gestresst fühlst, dass sich dein Körper ganz entspannt oder an manchen Stellen angespannt anfühlt. Wenn du deine Umgebung beobachtest, kann es sein, dass Reaktionen in dir auftauchen, die du einfach nur beobachtest.

Wenn du möchtest, kannst du dich dann mit deinem Herzen oder deiner Seele verbinden. Atme tief durch die Nase und erlaube, dass ein Ausdruck der Liebe aus deinem Wesen strahlt.

Mit diesen beiden Übungen wirst
du auf der Erde stabiler werden.

Es ist eine Anerkennung der Tatsache, dass die Realität der Erde fast wie eine Vergrößerung deiner Reise ist und dass du hier bist, um zu fühlen, zu spüren, anzuerkennen, zu verkörpern und zu erden.

Egal, was außerhalb von dir passiert, egal, was in dir vorgeht, das wird dich stabilisieren. Diese drei Dinge, die Erdung, die Beobachtung und das Bewusstsein, dass dein Körper, deine Realität dir erlauben, dein höheres Wesen vollständig zu erfahren und auszudrücken.

Ich, Erzengel Metatron, bin bei dir, um dich zu unterstützen. Du kannst mich um alles bitten, was du willst, meine Energie wird dich umgeben und dich unterstützen.

Ich danke dir,
ICH BIN ERZENGEL METATRON.

Natalie Glasson