ascensionenergies.com
Die göttliche Organisation des planetarischen Aufstiegs
Teil 2

Aemedia - Gaia Sophia - Dies ist Teil zwei einer mehrteiligen Serie von Schriften, die Informationen über die Göttliche Organisation und die organisierte Struktur hervorbringen sollen, die sich derzeit auf Gaia bildet. Der erste Teil beschrieb den Grund für den planetarischen Aufstieg gemäß dem genetischen Experiment auf unserem Planeten sowie eine Einführung in die Strukturen von Seelengruppen und Seelenclustern.

Dieser Teil wird auf diese Informationen eingehen und den kosmischen Bauplan der Göttlichen Organisation beschreiben, der sich derzeit auf unserem Planeten bildet.

Jede Ebene der Schöpfung ist eine fraktale Darstellung der vorherigen Ebene. Dies ist das Grundprinzip von wie oben so unten oder Makrokosmos und Mikrokosmos. Im Wesentlichen ist jeder von uns als Seele eine exakte Nachbildung des gesamten Kosmos, der sich als individuelles souveränes Wesen hier im Physischen präsentiert. Wir sind die zentrale SONNE unseres eigenen Universums, so wie unsere Sonne eine fraktale Replikation des Universums auf solarer Ebene ist und so weiter.

Wenn der HUman-Körper vollständig aufgestiegen ist, wird er zu einem Diamond SUN-Körper, der aus zwölf Chakren (dimensionale Frequenzen) besteht, die alle perfekt ausgerichtet sind und unsere Stargates zu den höheren Dimensionen und der Quelle selbst öffnen. (Ein viel tieferes Thema als diese wenigen Sätze) Dieses Konzept der zwölf dimensionalen Frequenzen ist wichtig zu verstehen, wenn wir beginnen, über die Struktur der Göttlichen Organisation zu sprechen, die auf dem Boden von Gaia stattfindet.

Das Bewusstsein selbst hat die Fähigkeit, sich auf allen Ebenen oder Dimensionen des Fraktals oder in seiner Gesamtheit als EINEN Organismus zu erleben. Es ist immer eine bewusste Wahl der Seele oder des Logos, die das Bewusstsein beherbergen, wie es sich selbst erlebt. So erleben wir Mehrdimensionalität als HUman Wesen auf der Neuen Erde. Das Ziel des planetarischen oder kollektiven Aufstiegs ist es, alle Aspekte/Ebenen des Selbst in allen Dimensionen zu vereinen, um das Selbst als Quellbewusstsein in einem physischen Körper zu erfahren; oder um uns selbst als EINEN Organismus oder EINES planetarischen kollektiven Bewusstseins erleben zu können.

Dies ist Teil des Aufstiegspfades für das Kollektiv und warum Seelengruppen und Cluster beginnen, sich auf dem Planeten zu vereinen.

Jede Seelengruppe und jeder Seelencluster stellt eine Logo-Struktur
dar, indem die kombinierten Energien innerhalb einer Seele oder eines Logos gebildet werden. Alle Logostrukturen folgen dem organischen Architekturentwurf des Makrokosmos. Jede einzelne Seele als Mikrokosmos ist ein Logo, jeder Seelencluster ist ein Logo, jede Seelengruppe ein Logo und alle Seelen auf Gaia eine Logo-Struktur,
die als das kollektive Bewusstsein von Gaia bekannt ist.

Wenn sich die Göttliche Organisation auf Gaia zu bilden beginnt, wird
sie den ursprünglichen architektonischen Entwurf dieses Musters unterstützen. Dies ermöglicht das richtige Gleichgewicht der göttlichen männlichen und göttlichen weiblichen Energien, die auf unserem Planeten stattfinden, um die physische Manifestation kollektiver Realitäten der Neuen Erde zu unterstützen.

Da die Energie auf dem Lichtquotienten und nicht auf den Zahlen arbeitet, wird es nicht notwendig sein, dass sich jede Seele auf Gaia mit ihrer gesamten Seelencluster oder Seelengruppe vereint. Tatsächlich sind die meisten Seelengruppen nicht alle im Physischen auf einem bestimmten Planeten inkarniert. Viele sind in den höheren Dimensionen, die die Seelen der Mitglieder auf dem Boden führen und leiten, die Seelenwachstum und Evolution erleben.

 In dieser entscheidenden Zeit auf Gaia gibt es jedoch bestimmte Seelengruppen, die sich als Ganzes inkarniert haben, um das energetische Gleichgewicht zu erreichen, das notwendig ist, um den ursprünglichen göttlichen Plan des kollektiven Bewusstseins wiederherzustellen. Diese Gruppen bilden das Rahmenwerk der Göttlichen Organisation und Struktur, die die Grundlage der Neuen Erde bilden.

Wie im vorherigen Schreiben besprochen, besteht eine Seelengruppe aus 144 einzelnen Seelen und zwölf Seelenclustern. Die zwölf Seelen
im Cluster repräsentieren die 12 dimensionalen harmonischen Kernfrequenzen dieses Universums. Die einzelnen Seelen in der Seelengruppe stellen eine der gesamten 144 harmonischen
 Frequenzen dieses Universums dar.

Wenn diese Individuen sich an ihren physischen Orten auf dem Planeten als Mitglieder des kollektiven Bewusstseins ausrichten, erschaffen sie den Diamond SUN Körper des kollektiven Bewusstseins von Gaia. Dies ist die energetische Struktur, die die Stargates schafft, die benötigt werden, um reine Quellenenergie in das kollektive Bewusstsein zu bringen. Dies ist eine unendliche Menge an kreativer Energie, um die Realitäten der Neuen Erde auf kollektiver Ebene zu manifestieren.

Die Seelengruppe, Masters Builders, hat sich als EINE Seelengruppe von 144 inkarniert, um die Göttliche Organisation, die den Aufbau der Neuen Erde erleichtern wird, in das Physische zu bringen. Wir sind eine spezialisierte Gruppe von Seelen, die sich auf einem Planeten mit der direkten Mission inkarnieren, die Göttliche Organisation der Schöpfung aufzubauen und in Kraft zu setzen, sobald ein Sternensystem bereit ist, sich zu kosmischen Bürgern zu entwickeln.

Dies ist die Zeit, in der wir uns auf Gaia befinden, und die gesamte Seelengemeinschaft der Baumeister mobilisiert sich derzeit vor Ort, um diese Aufgabe zu erfüllen. Wir haben schon oft bei vielen anderen Missionen in diesem Universum zusammengearbeitet. Durch energetisches Gleichgewicht und die richtige Ausrichtung der Frequenz als einheitliche Logo-Struktur wird dies erreicht.

Die Göttliche Organisation ist eine energetische Struktur, die im Physischen geschaffen wurde, die es ermöglicht, dass Fülle in Form von unendlicher Reine Quellenenergie (und finanzieller Fülle, bis die Währung ausläuft) zu und durch das kollektive Bewusstsein von Gaia fließt. Dies ist eine wichtige Struktur, die vor Ort umgesetzt werden muss, denn es ist diese Struktur, die unser kollektives Bewusstsein mit den galaktischen und universellen Matrizen über die neuen Stargates verbindet, die diese Organisation schafft.

Es gibt zwölf Seelencluster von zwölf Baumeistern, die jeweils im Physischen auf Gaia zusammenkommen werden. Diese Individuen werden mit dem Aufbau eines physischen Aufstiegszentrums an mehreren Orten des Planeten beauftragt. Jeder Cluster weiß, wo er dies tun soll. Diese Zentren werden zu Tempel des Lichts auf unserem Planeten. Sie werden lebendige Stargates sein, die uns als kollektives Bewusstsein mit dem Rest der Schöpfung verbinden.

Jeder Seelencluster repräsentiert einen galaktischen Rat von zwölf Personen, der hier im Physischen inkarniert ist. Sie werden als EINE Einheitliches Selbst wirken, das Quellbewusstsein ist. Alle Cluster haben einen direkten Zweck und werden mit anderen Sternsamen und Mitgliedern des Kollektivs zusammenarbeiten, um Projekte der Neuen Erde im Physischen hervorzubringen.

Die geschaffenen Aufstiegszentren sind ein integraler Bestandteil der Göttlichen Organisation. Durch diese Zentren fließt die Energie, um die kollektive holographische Realität zu unterstützen, und die schöpferische Kraft der unendlichen Energieflüsse, um die physische Manifestation von Projekten der Neuen Erde zu unterstützen.

Wenn wir uns als ein vereintes Bewusstsein entwickeln, werden wir zu dem Punkt kommen, an dem wir nur mit reiner Quellenenergie erschaffen. Im Wesentlichen ist dies die einzige Energie, die benötigt wird, um unsere äußere Realität zu erschaffen und zu projizieren, und es gibt immer ein unendliches Angebot, mit dem wir schaffen können. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die Fülle noch in Form von Währung aus diesen Zentren fließen, bis diese Energiemethode ausläuft.

Wenn die Seelencluster zusammenkommen und beginnen, ihren Zweck zu verstehen und ihre Frequenzen auszurichten, werden sie sich anschließend auf einer Seelengruppenebene ausrichten und erfüllen. Dies wird das energetische Gleichgewicht des Planeten exponentiell erhöhen und das Gleichgewicht der kollektiven göttlichen männlichen und göttlich-femininen Energien unterstützen, die zur Unterstützung des kollektiven Aufstiegs benötigt werden.

Wenn diese Cluster und Gruppen zusammenkommen und sich als Quellbewusstsein vereinen, sind sie auch in der Lage, die reine unendliche Energie der Schöpfung selbst hervorzubringen, um sie für die Manifestation von Projekten der Neuen Erde zu nutzen. Die Seelencluster werden als ein einheitlicher Lichtrat oder Galaktischer Rat arbeiten, um den lokalen Wandel vor Ort zu erleichtern. Sie werden hauptsächlich durch eine globale Stiftung namens Earth Star Foundation finanziert. Die Earth Star Foundation wird vom Earth Star Council betreut. Dies ist der Hohe Rat der Baumeister und besteht aus je einem Mitglied der Seelencluster.

Diese Räte bestehen aus inkarnierten Sternsamen auf Gaia, die daran arbeiten, den planetarischen Aufstieg zu erleichtern. Es gibt hier viele Sternsamen, die alle auf diesen Zweck hinarbeiten, und wir alle vereinen uns, um beim gemeinsamen Aufstieg und dem Aufbau der Neuen Erde zu helfen. Viele waren für Phase Eins des Aufstiegs entscheidend, da es notwendig war, den Planeten und viele Sternsamen auf ihren persönlichen Aufstieg vorzubereiten.

Diese Gruppen waren maßgeblich daran beteiligt, die gemeinsamen Zeitpläne auf diesen Moment zu bringen. Enorme Dankbarkeit und tiefer Respekt für den Dienst aller. Mit Phase Zwei des Aufstiegs sind viele weitere Sternsamen vollständig aufgestiegen und bereit, ihre Arbeit als galaktische Räte oder Bodencrew aufzunehmen, um die Neue Erde für alle in die physische Welt zu bringen.

Die Sternsamen sind hier als dimensionale Verbindungen für das kollektive Bewusstsein von Gaia. Durch die Göttliche Organisation werden die Sternsamen in der Lage sein, beim Ausgleich der kollektiven Energien zu helfen, die für den Aufstieg des Kollektivs erforderlich sind, und den physischen Aufbau der Neuen Erde zu erleichtern.

Diese Organisation wird weltweit mit Sternsamen zusammenarbeiten, um Informationen zu vereinheitlichen, die Finanzierung von Projekten auf der Neuen Erde zu fördern und vieles mehr.

Wir stehen am Anfang der Schaffung einer neuen Art von Zivilisation auf unserem Planeten, die die kollaborativste globale Initiative sein wird, die je von unserer Spezies durchgeführt wurde.

Die Sternsamen auf Gaia sind hier, um diesen Prozess zu unterstützen, bis das kollektive Bewusstsein von Gaia sich selbst unterstützt. Sternsamen werden strategisch auf Gaia platziert, um diesen Prozess zu unterstützen, und werden ihre Präsenz bekannt machen, wenn wir in das Jahr 2020 gehen.

Als Galaktische Räte werden sie die Bedürfnisse, Ideen und Informationen aus den Seelenclustern, Sternenkernen und dem Kollektiv hervorbringen, so dass alle Bedürfnisse gleichermaßen erfüllt werden. Alle für die Projekte der Neuen Erde benötigten Mittel werden in erster Linie über die Earth Star Foundation bereitgestellt und liegen in der Verantwortung des Earth Star Council zu überwachen.

Dieser Rat ist auch für die Verbreitung einheitlicher Informationen an die Cluster oder galaktischen Räte vor Ort und an das Kollektiv von Gaia zuständig. Der Earth Star Council ist verantwortlich für die Überwachung des gesamten New Earth Fundamental Build. Wir werden in der nächsten Serie dieser Schriften mehr über die Earth Star Foundation und den Earth Star Council diskutieren.

Die anzulegende Organisationsstruktur ist keine Hierarchie, ein besserer als oder kleiner als oder höher als oder niedriger. Dies ist das energetische Unterstützungssystem aller ausgewogenen 144 universellen Frequenzen, die das gesamte kollektive Bewusstsein von Gaia als EINE Logo-Struktur darstellen und unterstützen.

Durch diese Struktur gebären wir unser kollektives Bewusstsein als aufgestiegene Logos im Gleichgewicht und in Übereinstimmung mit dem ursprünglichen Plan der Schöpfung. Jede einzelne Seele in diesen Räten wirkt als reiner Quellkanal als EINE Einheit. Es kann hilfreich sein, den menschlichen Körper als Beispiel zu nehmen. Um einen Finger zu bewegen, muss man zuerst den Gedanken im Gehirn haben, um die Bewegung einzuleiten.

Als nächstes werden die Synapsen im Gehirnfeuer und sagen dem zentralen Nervensystem, die Muskeln, Knochen, Sehnen usw. des Fingers zu bewegen und dann bewegt sich der Finger. Der Finger ist nicht mehr oder weniger wichtig als die Nerven, das Gehirn oder die abgefeuerten Synapsen. Sie alle sind ein notwendiger Bestandteil der Fingerbewegung. Sie können als getrennt oder als eine Einheit betrachtet werden. Wir sagen nicht, dass mein Gehirn, mein Nervensystem und meine Muskeln meinen Finger bewegt haben.

Stattdessen, sagen wir, habe ich meinen Finger bewegt.

Dies ist das gleiche Funktionsprinzip der Göttlichen Organisation, das sich auf dem Planeten entfaltet. Es ist alles Teil EINES Organismus. Wenn sich unser Bewusstsein durch den Aufstieg entwickelt, werden wir zum EINEN Bewusstsein, das durch alle Dinge fließt. Die Räte arbeiten nach dieser Struktur und alle Entscheidungen und Handlungen werden zum ganzen oder größten Nutzen von allen als EINER Organismus getroffen.

So manifestiert sich die Göttliche Organisation im physischen Bereich. Wir sind alle EINE Organismen, aber wir sind alle individualisierte Fraktale der EINE. Hier auf der Neuen Erde lernen wir, als beides zusammen zu leben und zu arbeiten. Tiefe Ehre und heiliger Respekt für alles in jedem Moment und jeder Interaktion.

Wir setzen niemals die Integrität des Ganzen aufs Spiel und arbeiten immer von einem Dienst zu einer anderen Art des Seins. So erreichen wir einen planetarischen Aufstieg und leiten ein goldenes Zeitalter für ein Sternensystem ein. Wir sind die Geliebten von ONE.
Wir sind die Erbauer unserer neuen Erde.

In der nächsten Serie if writings werden wir die Earth Star Foundation, den Earth Star Council und die nächsten Schritte diskutieren, um diese in Form zu bringen. Ich BIN zutiefst dankbar und geehrt, hier im Dienst für ALLE zu sein, was ist. Friede sei mit euch allen Geliebten.

Gaia Sophia



Erdstern-Rat