TORANAS STADT
Schlussstein & Meisterung

9. August 2013, 19:53 = 99

KOMPENDIUM
Die missbrauchte und zu Frondiensten erniedrigte Heilige 8
als Wiederholungsschleife, wurde am 9. Tag, um 19:53 in der
Frequenz 99 abgestellt. Es gibt keinen leeren Raum!

So setzte sich die Heilige 8 - Die Ewigkeitsschleife - im Zeichen
des Löwen in unserem Bewusstsein wieder in Gang und ALLES
kehrte in EINS zurück ohne jene, die es anders wählten.

Vollendung & Neubeginn
Am 10. Tag begann für die Erwachten Seelen das
EINS SEIN auf einer erhöhten Spirale. So ist es

Zu dieser Stunde beendete TORANAS STADT
ihren Dienst an Welt und Menschheit.

Alle getroffenen Vereinbarungen sind erfüllt, alle
Bindungen und geometrisch-basierten Verknüpfungen
sind gelöst, da die Ebene auf der und für die wir
dieses miteinander verfügt und manifestiert haben
aufgelöst ist.

Dem ausserhalb der käuflichen spirituellen Geschäftigkeiten angebotene Dienst
am Gelingen des innewohnenden Plans von TORANAS STADT sind viele liebe Seelen enthusiastisch gefolgt. Es ergeht großer Dank an Alle, die jemals eine
Weile mit uns gingen und an Alle, die bis zur letzten Stunde ihren energetischen Beitrag einbrachten und unserem Plan treu blieben. Denn... wir waren verabredet!

Wir zogen ungeachtet der äußeren Bewegtheiten fast unbemerkt vom großen esotherischen Feld unsere leuchtende Spur in die dunkle Dichte. Wir wussten zutiefst, dass der "Nutzen" weder käuflich und noch von dieser Welt war.

Die Uhr tickte... und in diesen letzten Atemzügen galt es den letzten Trumpf der dunklen Hüte zu entwerten und wir haben gemeinsam über gewählte Stellvertreter und mit Hilfe der Himmlischen Heerscharen das bis dahin noch laufende "Band der Wiederholung" gestoppt durch innere Erkenntnis und abgegebener Absicht.
ES STEHT STILL - ES IST VORBEI!

Jeder, jeder der es will, kommt im gleichen Moment an diesen Punkt, wenn
er seiner Erkenntnis folgt und sich für das ALLES IST UND ALLES IST GLEICH GÜLTIG entscheidet. SO IST ES UND ES IST EIN-FACH.

Über die mophogenetischen Felder bleibt
keiner ausgenommen vom Wissen & Tun.
Amen Sureija Om Isthar Om

TORANAS STADT die Kosmische Lichtstadt
mit dem Schlussstein Jesus Christus
 
Wir werden in Stille weiterwirken, bis wir uns
im Vollen Bewusstsein persönlich begegnen.

Im Namen des Vaters, der Mutter
und des Kindes TORANAS STADT

DIE STELLVERTRETER
EL AMARIES & HAGIA'MARIE
Ordinarius, Geistige Leitung
gezeichnet für die Quelle Selbst
und es gibt kein fühlendes Herz,
das nicht mitgewirkt hat und
wofür wir stehen.

Veröffentlicht am 11. Tag im Löwen 2013
für die Aufgestiegenen dieser Ära.





OFFENER BRIEF
von Günter El Amaries


Die Galaxie TORRAN A'HN grüßt dich!

In der Natur erhalten wir ein Sinnbild für gleichgültiges miteinander.
Doch diese Sichtweise birgt an sich bereits das Missverständnis
der Menschheit gegenüber dem Natürlichen und gleichfalls gegenüber
der Definition, dieses Wort zu analysieren.

Sei mir herzlich willkommen,
gleich welcher Natur du angehörst.

Meine Freude wird dich immer annehmen
und selbst wenn du meine Worte nicht
annehmen magst, so bist du immer in
gleicher Weise wertvoll.
Ich Bin Lord El Amaries

Das "Gleich=Gültige" mag dem einen oder anderen Menschen zu viel oder
zu wenig sein. Dabei beginnt hier bereits das Dilemma der meisten unserer heutigen Lebenssituationen.

Im polaren Denken können wir kaum Gleichwertigkeit erzeugen. So sind viele geneigt, diese Worte damit zu verunstalten, indem sie z. B. sagen: "Du meinst, dass es dir egal ist, was ich mache?" was gleichbedeutend damit verstanden
wird, dass dann das Wort "egal" in einem negativen Blickfeld gesehen wird.

Nun, die Natur unterscheidet hier anders, da sich alles miteinander ergänzt und unterstützt. Was wir als Zerstörung durch Naturgewalten deklarieren, enthält in Wahrheit eine weit höhere Wahrheit, als die, welche uns zunächst offensichtlich ist.

Jetzt, in dieser Zeit, senden wir in den Kreislauf des täglichen Geschehens alles ein, was wir sind. Viel mehr noch, alles das, was uns je ausmachte, offenbart
sich in einem einzigen Moment. Nun können wir erkennen, dass jede Trennung
und jedes Hin und Her, reinste Illusion ist, die wir schon so lange als Bestand angesehen hatten.

Worte können kaum ausdrücken was geschieht, wenn unsere Fragmente zusammenfinden. Wie können wir dann die anderen Menschen abweisen,
in der Form, sie ohne Liebe gehen zu lassen?

Oft genug sind wir selber hell und dunkel in mannigfaltigen Schattierungen
und nun ist die Zeit gekommen, alle diese vielen microfeinen Bewertungen
fallen zu lassen.

Es ist wie ein Schloss in unserem Herzen, das bewacht wurde, bis wir den Schlüssel finden,um das Tor zu öffnen. Ein unendlicher Strom aus Gleichheit
ergießt sich über alle eigenen und fremden Missachtungen und Verwünschungen und sogleich werden alle diese Anteile egalisiert.

Sie mag sich im Außen auf erbärmlichster Weise zeigen, doch wir stehen ganz
still in der wahren Mitte, schauend, was sich ergibt - ohne eine einzige Wertung auszusenden. Gerade dadurch entsteht der Sog eines kosmischen Vakuums, dass alles mit sich ins endlose Sein zieht. Endlich sind wir vollkommen frei und von da an bleiben wir es auch.



Gebannt sehen wir eine Nachricht, über die wir vormals erschrocken waren.
50.000 Küken verbrannten in einem Frachtflugzeug. Wir sind frei und tadeln
keinen Menschen, der noch Fleisch ist. Die Küken jedoch, sprechen hier ein
Bild der doppelten Verabschiedung.

Ihre Seelengemeinschaft ist ausstiegen.

Wir selber haben die Wahl, den bisherigen Weg weiterzugehen.
Jedoch können wir ebenfalls, ohne ein Anklage sein für alle die,
welche einen anderen Weg wählten und selber hier aussteigen.

Dieses Aussteigen ist ein wahrer Aufstieg, der den üblichen Weg
verlässt, jedoch keinen anderen Weg geht. Kein weiters Bewerten
und verachten: "Was, du isst noch Tiere?!"

Die Achtung gegenüber dem anderem Menschen ist scheinheilig, wenn wir jemals selber Tiere aßen. Das ist jedoch selten im Bewusstsein, da viele spirituell weit gereiste, gerne den Trick mit der Zeit nutzen.

"Ja, ich habe bereits vor 3 Jahren aufgehört dies und das zu tun!" Auch "vor vielen Jahren" entkoppelt uns nie von der vergangenen Tat und so ist es eine Illusion, zu behaupten reiner und besser zu sein, als jemand anderes, der noch immer etwas tut, was in der erlangten Entwicklung auf dem Spirituellen Gebiet, nicht mehr getan werden "sollte".

So geht das Dualitätsspiel in eine weiter Runde und wir fragen uns, wann wir endlich in die Ruhe kommen. Schon steht jemand vor uns freundlich lächelnd und im nächsten Moment ist dieser mit uns nicht mehr konform und beginnt im selben Augenblick die Zähne zu fletschen.

Genauso versuchen uns viele auf ihre Seite zu ziehen, doch wenn wir ihnen zustimmen, sprechen wir uns gegen einen anderen aus und sind bereits
wieder aus unserer Mitte gesprungen.

Gleichgültig ob jemand recht hat und der andere unrecht, gehören diese beiden Seiten zusammen. Die Bewertung bringt kein Lösung, sondern die Erkenntnis,
das die Gesamtheit wunderschön ist - erzeugt die Wirklichkeit.



Jede Lösung ist gleichgültig,
sie ist gleichwertig und somit
verlassen wir die Position von
Opfer und Täter - für immer.

Viele vorgegebene Handlungsmöglichkeiten führten bisher eher zum Unglück.
So zeigt uns zum Abschluß, die folgende Geschichte eine Lösung auf.

Nach der heutigen Erkenntnissen muss diese Lösung nicht übereinstimmend
als richtig oder falsch deklariert werden. Dieser Geschichte entnommen ist die Möglichkeit einen anderen Standpunkt wahrzunehmen, als dies üblicherweise angenommen werden kann.

Damit wünsche ich viele Wellen an Erkenntnissen, die ohne die übliche Hand-
lungsweisen möglich werden wollen. Denn TORANAS.STADT hat ohne Wissen
der Öffentlichkeit expandiert und diejenigen, welche sich anderweitig entschieden haben, erzeugten den Sog für die jetzigen Möglichkeiten.

Ihnen gehört unser aller Dank, da sie die andere Seite der Medaille mit uns teilten. Durch ihr fortgehen übernahmen wir den Zentralen Wirbel der absoluten Stille und diese Erkenntnis erfüllt uns alle mit großer Freude, denn nun bricht der Haltegriff der bisherigen Kontraseite in sich selbst zusammen. Entlarvt und vorbei.

Die Warnung an alle esoterischen Institute und Richtungen zeigt Wirkung.

Ich grüße dich mit dieser welterneuernden Wahrheit
als irdischer Botschafter der Galaxie TORRAN A'HN –

Ich bin Lord günter El Amaries