Geschichte
Bereits den Ägyptern war der Edelstein Aquamarin bekannt, denn
man fand ihn auch in alten Mumiengräbern als Beigabe. Seinen uns
bekannten Namen hat er erst in der Renaissance erhalten. Durch
sein durchsichtiges Grünblau, vergleichbar der Farbe des Meeres,
kam er zu dem Namen „Aqua marina“  = Wasser des Meeres.
Ebenso hat man ihn in früheren Zeiten auch den Meeresgöttinen
zugeschrieben. Er stammt aus der Familie der Berylle und erhält
seine blaue Farbe durch Eisenspuren.


WIRKUNGEN
Chakren Stirn- und Halschakra - Ich sehe und spreche...
Hautkontakt
- Steine - Augensteine - Fingeryoga - Essenzen - Öle
Innerlich - Essenzen
Kausal - Wassermann

Wirkung auf Körper und Geist
Der Aquamarin ist ein sehr sanfter Stein, der meist zur Beruhigung von starken Gefühlswallungen genutzt wird. Eine heitere Gelassen- heit strahlt er aus und gibt diese Schwingung direkt getragen oder als Essenz eingenommen an seinen Besitzer weiter. Er ist ein Stein, der den geistigen Horizont erweitert und insbesondere die Medialität sowie Hellsichtigkeit fördert. Aufrichtigkeit und Ausdauer werden unterstützt und geistige Verwirrungen geklärt.

Er wirkt auf den Hormonhaushalt ein, unterstützt die Sehkraft und gleicht Überreaktionen im Immunsystem aus. Daher nutzt man ihn auch bei Allergien wie Heuschnupfen und Autoimmunerkrankungen.

Wirkung auf Chakren
Psychische Erfahrungen und Kräfte
Jedes Chakra vermittelt ein Bewusstsein von der ihm entsprechenden Ebene des Universums. Diese Ebenen befinden sich jenseits der phy- sischen Welt. Die jeweiligen Unterebenen des astralen Universums, die die physische Welt an Herrlichkeit bei weitem übertreffen, können so unserem Erleben zuteil werden. Gleichzeitig gewinnen wir Einblicke in die feinstofflichen Vorgänge der Natur. Wir begreifen plötzlich ihren Sinn, erfahren von der Lebenskraft, erhalten Einblicke in den kosmischen Schöpfungsprozess und erkennen schließlich die eine Kraft, die über alles herrscht.

Zuordnung
Kehlkopfchakra - Luftchakra
Wenn das vierte Chakra sich öffnet, erlangt man tiefes Wissen vom kosmischen Luft-Element und wird sich der zugrundeliegenden Einheit aller gasförmigen Zustände bewusst, im Sinne einer Kristallisierung der Bewußtseinsenergie. Man erfährt die ganzen Qualitäten des Luft-Elements wie Bewegung, Wandlungsfähigkeit, Subtilität und Durchdringung als verschiedene Schwingungszustände des eigenen Bewußtseins. Vielleicht nimmt man auch feine Energieverbindungen wahr und empfindet die überall vorhandene Schwingung der kosmischen Lebenskraft. Gleichzeitig versteht man die Wirkungsweise der kosmischen Luft-Energie und ihre energetisierende Funktion hinter allen Verbindungen und Beziehungen des Universums.

Wirkung auf das Kehlkopfchakra
Aquamarin wirkt auf die gesamte Aura (Energiefeld) positiv. Er hat einen starken Bezug zum Halschakra sowie dem Stirnchakra. Am Halschakra getragen oder aufgelegt verhilft er dazu, sich klar und bestimmt in der Welt auszudrücken, zu sich selbst zu stehen.

Am Stirnchakra wird ganz besonders geistige
Klarheit aber auch Medialität gefördert.



AQUAMARIN-FINGERYOGA

An der Spitze eines Fingers liegen an die 4000 Nervenfasern, was das
Fingeryoga so besonders wirksam macht, denn die Nervenfasern stehen
im Kontakt mit den Organen und können diese so beeinflussen, sie
beruhigen, anregen, ausbalancieren - je nach Bedarf. Überall und jeder
Zeit kann man sich neue Power holen!  Sekundenwerkzeuge eben, die
leicht durchführbar sind und sicher und schnell von der Hand gehen.

HANDLING - Für die Energieaufladung über deine Fingerspitzen legst du
sie nebeneinader in die Mulde eines so genannten Daumensteins und
den Daumen auf die andere Seite des Steins. Sehr schön geht das mit
zwei gleichen Steinen, für jede Hand einen.

Es stelle sich wohltuende Schwingungen ein...





KRISTALLMEDIZIN UND -ESSENZEN

Die starken Schwingungen von Kristallen lassen sich ohne weiteres auf
Wasser übertragen. Die daraus entstehenden Essenzen können innerlich eingenommen, auf die Haut aufgetragen oder dem Badewasser zugesetzt
werden.


Manche Mischungen sind auch als Raumspray geeignet. Vergessen Sie
aber nicht, dass Wasser auf Ihre Gedanken und Absichten reagiert. Diese sollten daher rein und konzentriert sein, wenn Sie mit den Essenzen arbeiten.

Herstellung von Kristallessenzen
Die Essenzen sind ganz einfach herzustellen und können entweder verwendet werden, wenn es nicht möglich ist, den speziellen Stein bei sich zu haben, oder um seine Wirkung zu verstärken.

Nicht alle eignen sich für eine Essenz, einige sind auch schädlich oder sogar giftig. Es gibt sichere Steinmischungen für Wasser- Bereitung im Internet zu erwerben.



Die direkte Methode

Zunächst entscheiden Sie sich für einen
Stein und reinigen ihn gegebenenfalls.

Legen Sie den Kristall in eine Glasschüssel (oder einen Glaskrug) mit ungefähr einem halben Liter frischem Quellwasser und stellen Sie sie direkt in die Sonne. (Die beste Zeit wäre zwischen acht und elf Uhr vormittags, wenn der Tag noch ganz frisch ist. Das ist aber nicht unbedingt erforderlich.)

Nach drei Stunden nehmen Sie den Stein heraus und füllen die Essenz in eine dunkle Glasflasche mit einem luftdichten Verschluss um.

Damit Ihre Kristallessenz länger als eine halbe Woche haltbar bleibt, fügen Sie 25 Prozent Wodka oder Branntwein (40%tigen)  hinzu. Wenn Sie sie dann noch an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren, hält sie über ein Jahr. Das ist jetzt Ihre Stock-bottle beziehungsweise Mutteressenz.

Ein Dosierfläschchen erhalten Sie, indem Sie 10 bis 20 Tropfen der Mutteressenz mit 60 Milliliter einer Wasser-Branntwein-Mischung verdünnen. Diese Mixtur verwenden Sie zur Behandlung. Beschriften Sie Ihre Fläschchen mit dem Namen des oder der verwendeten Kristalle, dem Herstellungsdatum sowie dem Vermerk, ob es sich
um die Mutteressenz oder ein Dosierfläschchen handelt.



Verwendungsvariationen

Sie können täglich zwei- bis viermal 2 bis 5 Tropfen der
Essenz unter Ihre Zunge geben oder 10 bis 20 Tropfen
in ein Glas Wasser träufeln, das Sie über den Tag verteilt
trinken.

Die Mittel können auch äußerlich angewendet
oder dem Badewasser zugesetzt werden.

Sie sind auch als Raumspray oder zur Reinigung
der Aura zu verwenden.