Die Seraphim
Alle Enden sind vorübergehend

Die letzte Schlacht steht vor euch, liebste Erdenbewohner,
auf die wir mit großer Traurigkeit herabblicken, aber auch
mit großer Ehrfurcht vor denen, die in die Schlacht verwickelt
sind und die Tag und Nacht darauf hinarbeiten, dass der
dunkle Schleier "gelüftet" wird.


Wir weinen um jene, die noch nicht bemerkt haben, daß es überhaupt einen dunklen Schleier gibt. Sie sind so an die Dunkelheit gewöhnt, daß sie nicht einmal darüber nachdenken, ob es das Gegenteil gibt, oder ob es einen Weg zum Gegenteil gibt, dem sie lebensfähig folgen könnten.

Warum ist es so, dass einige von euch mit Neugierde gespeist sind, verzweifelt die Ursachen des Wahnsinns, den ihr um euch herum seht, aufzudecken, während andere sich ihre Zeit vertreiben und sich mit allerlei "Arbeit" oder "Freizeit" ablenken? Für diejenigen, die erkennen, dass dies kein "Kinderspiel" ist, ist dies keine leichte Reise. Sie werden mit Nostalgie auf die Zeiten zurückblicken, in denen sie voller Spontaneität und Hingabe, ohne jede Sorge auf der Welt, mit angeborener Begeisterung sprangen und spielten und jeden und alles mit einem Lächeln begrüßten. Dieses Lächeln ist im Laufe der Jahre langsam verschwunden, und auf ihren Gesichtern haben sich Sorgenfalten gebildet. Oft müssen sie sich "auf die Lippen beißen", aus Angst, angegriffen zu werden, obwohl es SO VIELES gibt, das sie sagen möchten.

Die Zeit für all diese "ungesagten" Gespräche rückt nun näher.
Es wird ein Ende all dieses "unnatürlichen" Verhaltens geben -
das ständige Bedürfnis, die Wahrheit dessen, was man weiß, zu
unterdrücken, aus Angst vor Repressalien.

Es wird auch das Ende dieser abscheulichen Verbrechen und Umstände sein, von denen es so viele auf eurer Welt gibt, die der Ursprung von so vielen aufgewühlten Gemütern sind. Dies sind die Köpfe der Gegner, der Kämpfer, der ultimativen Betreuer, die sich nicht nur um ihr eigenes Schicksal kümmern, sondern um das Schicksal der gesamten Weltbevölkerung. Dies ist eine sehr schwere Last, die zu tragen ist, dennoch kämpfen sie weiter und sind "daran gewöhnt".

Auch diese wird fallen.
Die Last wird abgenommen und ihr werdet zu jenem leichten, freudigen Gefühl zurückkehren können, das ihr als Kind oder mit Kindern erlebt habt. Diejenigen, die diese große Veränderung überleben, werden in der Tat "kindlich" werden, oft weinen und lachen, und zwar abwechselnd, denn es wird SO VIELES zu lachen und zu weinen geben.

Die GROSSE UNTERBRECHUNG wird sich nehmen.
Du fühlst vielleicht, dass dies das Ende der Welt ist, und in gewisser Weise wirst du Recht haben. Es wird die Erkenntnis eurer schlimmsten Ängste sein - dass etwas wirklich Schreckliches seit Tausenden von Jahren vor sich geht, und dass ihr es in all seiner Perfektion nicht wahrgenommen habt.

Gleichzeitig wird es eine große Erleichterung geben.
Eine Periode intensiven Fragens wird folgen: es werden die "Anhänger" sein, die die schlimmste Zeit haben werden, denn sie werden ALLES hinterfragen müssen, was die Parameter ihres bisherigen Lebens gebildet hat. Wenn sie nicht darauf vorbereitet sind, ALLES GELASSEN ZU LASSEN, dann werden sie selbst GELASSEN müssen, denn es wird keinen Platz für jemanden auf eurem Planeten geben, der in völlige Stagnation versunken ist, und der beabsichtigt, in einem Zustand der Stagnation zu bleiben.

Dies mag zwar ein Ende erscheinen, aber es ist auch ein Anfang, denn es werden nicht nur Enthüllungen über eine abscheuliche Vergangenheit fließen, sondern auch neue Gedanken und neue Richtungen. Hochfliegende Ideale werden in den Vordergrund treten. Es wird euch den Atem rauben, und es muss schon jetzt klar sein, dass es viele Menschen geben wird, die damit nicht umgehen können und die weggehen werden.

So viele rufen den "Tod".
Und es wird vielen erscheinen (aufgrund der ständigen gegenteiligen Propaganda), dass dies ihr ENDE ist. Doch auch dieses Ende ist nur TEMPORÄR. Es wird von ihnen verlangt werden, ihren Teil in all diesen Vorgängen zu überprüfen, ob sie sich dafür entscheiden, dies auf Erden zu tun, in den Zeiten der großen Offenbarung, oder ob sie sich dafür entscheiden, es im nächsten Reich zu tun, nach dem, was ihr "Tod" nennt.
Es gibt kein Entkommen, darüber nachzudenken, was geschehen ist und wie ihr selbst teilgenommen habt. Es ist am besten, wie wir schon die ganze Zeit gesagt haben, diesen Prozess der Selbstreflexion so bald wie möglich anzufangen, um euch den Übergang zu erleichtern. Die Tatsache, dass dies nur ein "Durchgang" ist, sollte zu diesem Zeitpunkt euer Fokus sein, denn es wird eure möglichen Gefühle der Verzweiflung erlösen.

Wenn du denkst, ES KANN KEINEN SCHLIMMER ERREICHEN, oder die Dinge werden NIEMALS AUFHÖREN, oder ICH KANN ES NICHT MEHR ERTRAGEN, dann nehmt einen tiefen Atemzug und sagt euch, DAS IST EIN RITUS DER PASSAGE, DER TEIL DES VERBESSERUNGSPROZESSES IST.

Es ist unvermeidlich, dass einige von euch stecken bleiben werden.
Behaltet das Wissen, dass dies ZEITLICH ist, in euren Herzen und versucht, dies all jenen einzuprägen, die in den Tiefen der Verzweiflung landen, denn auch sie müssen irgendwann aus der Überzeugung herauskommen, dass dies das Ende ist. Irgendwann (wenn nicht jetzt, dann später) werden auch sie erkennen, dass das Leben weitergeht, trotz Korruption, trotz Missbrauch, trotz Schändung und sogar trotz Tod, und auch sie werden aus ihrem Elend erklimmen und sich auf ein NEUES ZEITALTER freuen.

Dies hat absolut nichts mit den New-Age-Bewegungen
zu tun, die ihr auf eurer Erde wirken seht.

Es macht keinen Sinn, sich in irgendeine Anzahl von "esoterischen" Richtungen zu vertiefen, wenn ihr nicht mit den Füßen auf dem Boden steht, oder wenn ihr absichtlich die Hässlichkeit um euch herum ignoriert, denn es ist euer Auftrag, das physische Vehikel als MITTEL zu benutzen, um eine spirituelle Erfahrung zu machen, nicht andersherum.

Wenn ihr nicht am täglichen Leben beteiligt seid, und wenn ihr nicht mit dem Rest der Menschheit (allen Aspekten deines Lebens) verbunden seid, dann könnt ihr keinen solch positiven Effekt haben, und ihr könnt sicher sein, dass es euer Auftrag ist, einen positiven Effekt zu haben, WO IMMER IHR GEHT.

Wir können dies auch deine MISSION nennen, was ein Wort ist, das du in der Zukunft noch oft hören wirst. Dies hat nichts mit einer offiziellen Religion zu tun. DIES IST DEINE PERSÖNLICHE RELIGION - DEIN GANZ PERSÖNLICHES STREBEN, EINE RICHTUNG ZU FINDEN, DIE ANDEREN AM BESTEN HELFEN ODER SIE ERHEBEN KANN.

Dies mag etwas sein, was andere als vergleichsweise unbedeutend oder "demütig" ansehen, und es wird vielleicht nicht einmal offiziell gesehen oder anerkannt, WICHTIG IST ES.

Und hier kommen wir zu einem weiteren sehr wichtigen Aspekt: HUMANITÄT. Diejenigen, die diese Zeiten intakt überleben wollen, müssen sich in HUMANITÄT üben - nicht im Sinne von leicht manipulierbar, sondern im Sinne von ANDEREN DIENEN und auch EINEN EIGENEN MISSBRAUCH EINFACH ZULASSEN.

Könnt ihr euch vorstellen, Geliebte, wie viele Fehler auf dieser Erde gemacht worden sind? SIE SIND ZAHLLOS. Ihr seid indoktriniert worden, zu denken, dass Fehler STRAFE erfordern, und in der Tat, wenn das so wäre, würde eine große Menge an Strafe auf diesen Planeten kommen, denn die begangenen Verbrechen sind beispiellos, und das Verbrechen, sich durchströmen zu lassen, ist ebenfalls BEISPIELLOS.

Dies ist jedoch nicht die Zeit der Bestrafung, die eine endgültige Zerstörung zur Folge hätte. Stattdessen ist dies die Zeit der FOLGEN - die wirklichen Konsequenzen all eurer Handlungen zu sehen. Wie wir so oft gesagt haben, ist es notwendig, alle Konsequenzen seiner Handlungen zu sehen, um die Handlungen zu ändern und so die Konsequenzen zum Besseren zu verändern.

So wird es euch auf Erden erscheinen, dass der "Himmel herunterfällt" und dass die Erde aufhören wird, sich zu drehen (wie sie es auch tun wird). Aber sie wird dann weitergehen und diejenigen tragen, die zur Erkenntnis ihres Teils an all dem gekommen sind. Sie sind diejenigen, die bereit sind, Wiedergutmachung zu leisten, neu anzufangen und danach zu streben, eine friedliche Welt zu erschaffen, mit allen Mitteln und Fähigkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen.

Das Ende, das sich nähert, wird also nicht ein Ende sein, sondern ein ZEITLICHER ZUSTAND DES STILLSTANDS, DER FÜR WEITERE KONTEMPLATION UND ANERKENNUNG VON SCHLUSSFOLGERUNGEN NÖTIG IST.

Danach wird es möglich sein, allen Träumen, die ihr jemals hattet, entgegenzukommen - eine Welt, in der jeder gerecht und liebevoll behandelt wird, mit allen möglichen Chancen, sich zu entwickeln. Und diese Veränderung wird möglich sein, weil die MENSCHEN  DEN EINKLANG ERRICHTET HABEN, GERECHTIGKEIT AUFGERICHTET, LIEBE HERAUSGESPRENGT HABEN UND ANDERE MÖGLICHKEITEN ZUR ENTWICKLUNG BEREITSTELLEN. So sind wir wieder beim kosmischen Grundgesetz angelangt, das besagt: WAS IHR GIBT, WERDET IHR EMPFANGEN.

Seid also nicht bestürzt, liebe Freunde, über die Ungeheuerlichkeit
des ENDE, das vor euch liegt, denn es ist NUR ZEITLICH.

Die Angst vor einem "Ende" ist so tief in eurem psychologischen Make-up eingeprägt. Egal ob ihr ein Projekt, eine Beziehung oder eine Ära der GLOBALEN GESCHICHTE beendet, es kann gut sein, dass ihr euch deprimiert fühlt, als würdet ihr etwas Wertvolles zurücklassen, als hättet ihr etwas "verloren". Du hast Angst, dass diese vergangenen Gefühle des Rausches, der Freude oder der Erfüllung nicht wiederkommen werden. ABER WIR SICHERN DIR ZU, DASS SIE WIEDERKOMMEN WERDEN! Es liegt so viel vor euch, Geliebte. Wenn ihr dies in den kommenden Jahren noch einmal lest, werdet ihr von den WAHRHEITEN, DIE HIER AUFGESPROCHEN WERDEN, überwältigt sein.

Unabhängig davon, wie groß ein Projekt ist (und dies war ein sehr großes Projekt namens GLOBALE ERNEUERUNG DURCH TEILUNG, DIE DEM KRIMINALEN GEIST ZUGEWIESEN WURDE), alle Projekte kommen zu einem Ende. Es wurde versucht, jene Seelen zu "rehabilitieren" und zu lehren, die wahrhaftig aus den Fugen geraten sind. Das Projekt war teilweise erfolgreich. Es wird studiert werden, damit diese Erfahrungen anderen Planeten zugute kommen können, die in den "Rebellionsmodus" gegangen sind. Was ist der "Rebellionsmodus"? Totale Respektlosigkeit gegenüber dem Leben in all seinen Formen, gepaart mit dreisten Erklärungen der Unabhängigkeit vom kosmischen Gesetz.

Eine Schlussfolgerung muss gemacht werden.
Die Schließung muss eingeleitet werden.
Wer wird das Projekt Erde "abrunden", Geliebte?

Ihr selbst habt es versäumt, die Dinge um euch herum abzurunden. Der Krieg ist immer noch weit verbreitet. Die Gewalt ist weit verbreitet. Korruption ist weit verbreitet. Obwohl es einen Aufschwung altruistischen Verhaltens und wohltätiger Institutionen gegeben hat, sind sie entweder korrumpiert oder nicht mächtig genug, um einen Unterschied zu machen, und eure Kriegsherren haben einfach über diese erbärmlichen Versuche, ihre Macht zu zermürben, gelacht.

Ihr habt keinen Erfolg gehabt, deshalb MÜSSEN WIR INTERVIEREN.
Diejenigen, die gründlich nachgeforscht haben, werden wissen, dass die Erde kein Fels ist, der einfach nur in einer dunklen Leere herumschwebt. Sie ist Mitglied eines geordneten und strukturierten Universums, das von himmlischen Beratungsgremien überwacht wird, von denen wir einer sind. Diejenigen, die ihre "Hausaufgaben" gemacht haben, werden wissen, dass es eine sehr starke außerirdische Präsenz gibt.

Wisst, dass wir uns um euch kümmern - daher diese vielen Botschaften, um euch auf dieser schrecklichen, aber auch erstaunlichen Reise zu begleiten. Es ist eine Reise, die NIE ENDET. Erinnert euch daran, wenn ihr in Verzweiflung zu Boden fallt. Es ist eine Reise, die IMMER VERBESSERT wird und die an der Spitze der VOLLSTÄNDIGKEIT endet.

Und selbst dann geht die Reise weiter, denn ewig auf dem Gipfel der Vollkommenheit zu ruhen, hieße, das "weniger als Vollkommene", das dich umgibt, zu ignorieren, und würde dich daran hindern, das "weniger als Vollkommene" zu verbessern. Solche Zyklen sind niemals endend.

Wir bringen euch diese Informationen in einer Zeit großer Bedrängnis.
IHR WISST, DASS ALLE ENDEN VORÜBERGEHEND SIND. Seraphin.
Channel: Rosie

nen Text ein.