Seelenvertrags-Aufhebung
für das Göttlich Männliche



Hemingway...

Sprich laut:

Ich rufe alle spirituellen Verträge, die existieren:
-ƒ in meinen vergangenen, gegenwärtigen und
zukünftigen Wesenheiten,
-ƒ in meinem Selbst und meiner Existenz in dieser
Dimension und in diesem Zeitstrahl
ƒ - und allen Zeitstrahlen über und unter der
zentrischen Sinuswelle der Ko-Existenz der
Erde.

Genau in diesem exakten Moment, in dem allzeit gegenwärtigen
mit-schaffenden Moment, rufe ich alle Ahnen der DNS-Linie herbei,
um ein einheitlich-ordnungsgemäßes Spirituelles Gericht der Gerech
tigkeit zu erschaffen, damit ich Abhilfe finde und mich löse von allen
Verträgen, die während des Vorgeburts- wie auch Geburtsprozesses Kleingedrucktes eingefügt haben.

Ich rufe das ordnungsgemäße Spirituelle Gericht der Gerechtigkeit
hervor, um mein Dekret der Vertragsaufhebung zu hören.

Ich rufe alle Ahnen aller Seelenverbindungen herbei, um den
Raum zu halten in diesem Spirituellen Gericht der Gerechtigkeit.

Ich rufe zu Mutter Erde und all ihren Lichtbewohnern in allen inneren
und äußeren Räumen, hervorzukommen und dieses Spirituelle Gericht
der Gerechtigkeit in Besitz zu nehmen.

Oh, großartiges Mysterium, die Quelle aller Kraft, ich rufe Dich. Komme
mit Deiner heiligen Synchronizität, damit alle Wesenheiten den Raum mit
Einheitsbewusstsein halten.

Segne mich, während ich auf heiliger Erde wandele. Segne mich, während
ich Deine heilige Luft atme. Segne mich, während ich mich wärme an dem heiligen Feuer. Segne mich mit Deinen heiligen Wassern des Lebens. Segne
mich, während ich lerne, in meiner persönlichen Kraft/Macht zu gehen.

Heute bereise ich das große Unbekannte, gewähre/verleihe mir die Weisheit demütig sein zu können. Gewähre mir die Weisheit zu lieben, auch wenn Liebe nicht erwidert wird. Gewähre mir das Wissen, ausgeglichen in meiner Art des Seins zu sein, sodass ich meine Familie, meinen Stamm, meine Nation und
unsere Mutter Erde heilen darf.

„Ich BIN“ bereit, meine natürlichen Rechte als ein souveränes männliches
Wesen, geboren (auf) der Erdenmutter durch den Schoß (Mutterleib) eines heiligen weiblichen Wesens, die auch so geboren wurde, geltend zu machen.

Ich berufe mich auf meine natürlichen Rechte als ein Wesen der Erdenmutter.
Ich bin geboren unter natürlichem Recht. Gemäß dem Wissen meiner natürlichen Geburt beanspruche ich JETZT meinen Platz in der natürlichen Welt.

Ich widerrufe alle energetischen Verträge mit allen Leuten, mit denen ich Sex hatte, der von Propaganda basierenden Massenmedien oder Pornographie beeinflusst war. Seelenvertrags-

Ich bringe mich (mein) Selbst zurück zum
Null-Punkt des Fötus im Schoß meiner
Mutter.

Ich widerrufe alle Verträge mit allen pervertierten Mysterien-Schulen der
heiligen Männlichkeit, die mit falschen Informationen arbeiteten, oder die
eine patriarchisch dominierende Gesellschaft erschufen.

Ich löse, heile oder entferne alle Verträge, die das heilige Männliche
während der Phase durch den Geburtskanal des Lebens pervertierten.

Ich widerrufe alle Verträge, die ein Bewusstsein des Wettbewerbes zwischen der
männlichen Spezies im Umgang mit jeglicher heiligen weiblichen Ausdrucksform
erschufen. Ich annulliere alle kulturellen Tabus, die eine emotionale Distanz zu
Frauen erschaffen.

Ich widerrufe alle pervertierten spirituellen Verträge, die mich in ein
inkorrektes Geschlecht platzierten, das ich mir vor der Geburt gewählt
hatte.

Ich widerrufe alle Verträge, die eine pervertierte männliche
Ausdrucksform von lüsternem Verhalten erschaffen.


Ich widerrufe alle Verträge, die meine heilige männliche Energie halten oder
speichern, um männlich dominierten Sport, Aktivitäten oder Unterhaltung zu fördern, die das heilige Weibliche demoralisieren (untergraben, entmutigen, verderben) oder herabsetzen.

Ich widerrufe alle Systeme patriarchaler (Vor-)Herrschaft/Dominanz in
Familien-Einheiten. Ich gebe alle Definitionen von Familie zurück an
die Erdenmutter, sodass Abhilfe und Klärung zwischen allen Familien
angestrebt werden kann, die das Patriarchale jetzt heilen.

Ich widerrufe alle kulturellen Verträge, in die ich inkarniert bin oder
inkarniert war, die eine männlich dominierende Gesellschaftsstruktur
erschufen.

Ich gebe der heiligen Weiblichkeit ihren rechtmäßigen Platz als
gleichwertige Partnerin in dieser Ko-Kreation (gemeinsamen Schöpfungserfahrung) des Lebens zurück.

Ich widerrufe alle spirituellen Verträge mit allen Religionen, in
denen ich existiert habe und (die) dem heiligen Weiblichen und
Männlichen nicht ihre vollständig gleichwertigen Rechte, Pflichten
und Verantwortlichkeiten zusprechen.

Ich widerrufe alle spirituellen Verträge, die mich in jeglicher Form
und Weise festhalten oder durch Seelenverträge zwingen, Kriegs
dienst zu leisten.

Ich lösche jegliche patriotische Programmierung,
die Kriegslust/-begierde erschafft.

Ich widerrufe alle spirituellen Verträge, die Männer
als kriegsorientiert definieren.

Ich widerrufe/annulliere alle spirituellen Verträge mit allen
Regierungen, denen ich während aller Zeiten des Krieges
gedient habe.

Ich widerrufe alle spirituellen Verträge, die einen auf Krieg
basierenden männlich dominanten militärisch-industriellen
Komplex erschaffen.

Ich widerrufe alle Verträge, die eine den Männern dienende
Sex-Dienstleistungs-Industrie erschaffen, die in jeglicher Weise
und Form Frauen dominieren.

Ich annulliere alle spirituellen Verträge, die ein Gefühl der
Unreinheit in meinem männlichen Ausdruck erschaffen.

Ich widerrufe alle Verträge, die mich durch pervertierte
männliche oder weibliche Persönlichkeiten in Scham,
Schuld oder Vorwürfen gefangen halten.

Ich widerrufe alle Verträge mit den Inkubus- und
Sukkubus-Netzen, mit denen ich gegebenenfalls
innerhalb all meiner Vergangenheit, Gegenwart
oder zukünftigen Leben zu tun hatte.

Hiermit banne ich das gesamte Inkubus- und
Sukkubus-Netz aus meiner Realität für alle Ewigkeit.

Hiermit widerrufe ich meine gesamte Angehörigkeit (1)
zu allen Repräsentationen von Königtum/königlicher
Herrschaft, Diktatur, religiösen Monarchien, religiösen
Räten oder repräsentativen Regierungskonzepten.

Hiermit entferne ich mich selbst dauerhaft von allen
Traumzeit-Gesellschaften, die mit dem System von
Herrschaft und Kontrolle verwoben sind, die die
Auslöschung unserer mündlichen Lehrer/Historiker
in der gesamten indigenen Welt verursachten.

Hiermit widerrufe ich jede Entscheidung, die ich
getroffen haben mag, während ich dem Herrschafts-
und Kontrollsystem diente.

Alle durch einen Männer-Seelen-Vertrag getroffenen
Entscheidungen, die Regierungsrepräsentanten beinhalten,
werden nun in einem rechtmäßigen spirituellen Gericht
der Gerechtigkeit mit allen präsenten Ahnen gestellt,
sodass wir Abhilfe (im Sinne von Heilung) und Klärung
finden und nicht Justiz und Urteil.

Ich erkläre jetzt mit voller souveräner Überzeugung,
dass ich, _____________ (Name), jetzt in meinem
mächtigen Ich-Bin-Selbst vollständig präsent bin.

Ich erkläre, von diesem Zeitpunkt an werde ich mit
einem dauerhaften spirituellen Gericht der Gerechtigkeit
arbeiten, wenn es um die Heilung des heiligen Maskulinen
und des heiligen Femininen geht, sodass niemals wieder
Perversion/Verdrehung in mein Ausdrucksfeld eintreten
kann.

Hiermit erkläre ich, dass Mutter Erde jetzt in Herrschaft
mit mir in allen persönlichen Verbindungen/Beziehungen
zwischen existierenden und ko-existierenden Empfindungs
wesen in den Reichen von Mutter Erde ist.

Ich rufe alle Ahnen herbei, um diese Lesung meines freien
Willens zu ehren und es in die Akasha-Aufzeichnungen der
Erde einzugeben, damit alle fühlenden Seinswesen verstehen,
dass unsere Freiheit zu jeder Zeit mit der Anwendung
unseres freien Willens einhergeht.


1[im Sinne von Bürgerschaft – Anm.d.Ü.]